Denn schönes Lächeln ist kein Zufall


Zurück BZI Nachrichten www.BZI.at

SCHNARCHEN

ist nicht nur störend sondern auch lebensgefährlich!


Es werden oft Witze gemacht und viel darüber gelacht.

Durch die gesellschaftlich akzeptierte Peinlichkeit, machen sich manche eher über den Partner, sich selbst und auch über andere lustig.

Was es aber keineswegs ist!!

Das schlimme ist, dass bis zu 70% aller Menschen - Männlein sowie Weiblein betroffen sind.

Was ist das Problem, was ist das  Risiko!? Hier geht es nicht nur um die störende Akustik, sondern noch schädlicher ist, der Schnarchende bekommt in den meisten Fällen wenig Luft in seinem Schlaf. Zustände, wo der Schnarcher bei mittlerem Schweregrad bis zu 20 mal pro Stunde, 1,5 min lang keine Luft bekommt!

Vom tiefsten Schlaf wacht er dann in voller Panik auf um wieder Luft zu bekommen. Kann sich aber daran meist nicht erinnern! Der Partner schläft ja wegen dem Lärm so und so schon längere Zeit in einem anderen Zimmer und bekommt nichts von diesem Drama mit. Schnarcher kämpfen eigentlich jeden Tag im Schlaf ums überleben.

Ich habe da zwei Videos von Schlaflabors - sieht mehr als bedrohlich aus. Stoppen sie mit!





 (2 Filme)

Nicht ausgeschlafen zu sein ist da eigentlich nur eine kleine Nebenerscheinung. Der Körper ist 30 min pro Stunde vom wichtigen Sauerstoff unterversorgt!

Das geht auf Herz, Gehirn, und eigentlich den ganzen Körper.

Herzinfarkt bis hin zur Impotenz kann oft die Folge sein.


Wegen der Dringlichkeit und, da über die Zähne geholfen werden kann, habe ich mich mit den Zahnärzten im Haus, dem so wichtigen Thema angenommen.

Ich habe etwas entdeckt, was aber nach unseren Recherchen vor allem in Österreich nur selten angewandt wird.

Die Zahn- SCHIENE gegen SCHNARCHEN!?

Da ich nicht leichtgläubig bin, habe ich mich aber vorerst selbst überzeugen wollen ob diese wirklich hilft und habe eine eigene Studie mit medizinischer Begleitung bei Schnarchern gemacht und das Ding getestet.


Jetzt kann ich sagen:


WIR KÖNNEN HELFEN!! Die Schnarcherschiene funktioniert - Der Erfolg liegt bei uns bis jetzt bei 100%

In Zusammenarbeit mit den Zahnärzten und dem Zahnlabor sowohl auch mit Schlaflabors, kann jetzt endlich Hilfe für alle betroffenen im Haus angeboten werden. Eine Art Schnarcher Zentrum ist im BZI entstanden, wonach Schnarcher es nicht scheuen sollten, sich bei uns so schnell als möglich „gratis“ beraten zu lassen.


Die Kosten sind oft ein Thema:

Manche würden ein Vermögen ausgeben, wenn es wirklich was dagegen geben würde. Operationen und vieles mehr werden gemacht. Dabei geht es in den meisten Fällen viel einfacher und kostengünstiger! Die Kasse zahlt leider nichts dafür, doch das BZI möchte auch hier bezüglich Kosten helfen. In Deutschland wird bis zu 1300,-- Euro dafür ausgelegt. Wenn es hilft ist das auch nicht viel.

Im BZI wird durch das hauseigene Labor und mittels Zuschuss vom BZI diese Hilfe um 960,-- Euro angeboten. Ein Schnarchsensor, um den Schweregrad festzustellen ob ein Schlaflabor eingeschaltet werden muss, kostet rund 82 ,-- Euro.


Es geht um Deine Gesundheit!

Guten schlaf wünscht:

Adi Christian Hauser


Schnarchi li.wmv 11 Scharchen (2).wmv